Neues Angebot: Mädchen-Treff

Die Stadtjugendpflege Heppenheim möchte sich für die Belange von Mädchen und jungen Frauen in Heppenheim einsetzen. Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit werden überwiegend von Jungen und jungen Männern genutzt. Mädchen nutzen Angebote von Jugendzentren eher wenig. Das möchten wir gerne ändern!

Immer dienstags von 15 bis 18 Uhr bieten wir daher in der Jugendfreizeiteinrichtung „K2“ einen offenen Treff speziell für Mädchen von 11 bis 16 Jahren an.

Beim nächsten Mädchen-Treff am 24.03.2015 soll der Frühling mit einer gemeinsamen Kochaktion eingeläutet werden: Wir rollen frühlingshafte Wraps (halāl/vegetarisch).

Die Jungs müssen dienstags draußen bleiben, damit die Mädels das  „K2“ mal ganz für sich nutzen können: Kennenlernen, Quatschen, Musik hören, Lesen, PC spielen oder im Internet surfen. Gemeinsam spielen, basteln oder einfach nur stressfrei chillen. Worauf habt ihr Lust? Wir sind offen für eure Ideen!

Bei Fragen könnt ihr euch an Pia Henkelmann (06252-9594050) und Anja Ostrowski (06252-9594052) wenden.

Betreuer für die Ferienspiele gesucht…

Für den Zeitraum vom 17. bis zum 29. August 2015 suchen wir Betreuer, die bereit sind, während der Ferienspiele Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren zu betreuen. Diese sind in Gruppen mit gleichaltrigen Teilnehmern aufgeteilt und werden von jeweils zwei Betreuern begleitet.

Aufgabe der Betreuer ist es, Kinder und Jugendlichen einer Ferienspielgruppe vom ersten Tag an bis zum Abschlussfest durch das Programm zu begleiten. Bei den Heppenheimer Ferienspielen spielen die einzelnen Gruppen und das Gemeinschaftsgefühl eine große Rolle. Die Betreuer tragen daher einen wichtigen Teil zum Gelingen des Gesamtkonzeptes bei.

Den Betreuern wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt, wobei das Entgelt bei einer Bewerbung nicht im Vordergrund stehen sollte.

Voraussetzung für die Tätigkeit als Betreuer ist ein Mindestalter von 16 Jahren und die Teilnahme am Vorbereitungsseminar der Ferienspiele, in dem für die Ferienspiele notwendigen Grundlagen vermittelt werden.

Bewerbungsformulare liegen bei der Stadtjugendpflege im Dienstgebäude Karlstraße 2 aus, oder können hier herunter geladen werden: Bewerbungsformular Bewerbung als Betreuer_2015.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer (06252) 9594050 erhältlich.

Die Bewerbungen müssen bis spätestens 20. März eingereicht werden.

Oster-Programm für Kids 2015

Vom 30. März bis 02. April bieten wir ein “Oster-Programm für Kids” an. Mitmachen können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren, die Lust haben kreativ zu werden und in ihren Osterferien Spaß haben wollen.

Jeden Tag wird etwas anderes geboten und für jeden Geschmack ist etwas dabei:

montags (30. März; 09:00 bis 13:00 Uhr) geht es mit der „Osterwerkstatt“ los. Kaum zu glauben, was man aus Eierkartons alles basteln kann. Lasst euch überraschen…

dienstags (31. März; 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr)  geht es gemeinsam mit dem Förster auf „Erkundungstour in den Wald“. Hier gibt es Vieles zu entdecken…

mittwochs (01. April; 09:00 bis 14:30 Uhr) machen wir uns mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln auf zu einem „Ausflug zum Indoor-Spielplatz“ in Mannheim. Ole, Ole…

donnerstags (02. April; 9:00 bis 13:00 Uhr) steht zum Abschluss in der Oase ein Spielevormittag „Ei, Ei, Ei“ mit anschließendem Grillen auf dem Programm. Mal sehen, ob der Osterhase hier schon etwas versteckt hat…

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Teilnahmegebühr pro Veranstaltungstag beträgt 5,- Euro.

Anmeldeschluss ist der 20.03.2015.

Informationen und Anmeldung telefonisch ab sofort  bei Pia Henkelmann: Telefon: 06252/959 40 50.

Einladung zur Wiedereröffnung der Jugendfreizeiteinrichtung „K2“

Nach längerer Pause öffnet die Jugendfreizeiteinrichtung „K2“ wieder ihre Türen. Nachdem das “K2″ durch einen personellen Wechsel vorübergehend geschlossen war, ist die hauptamtliche Stelle seit dem 05. Januar wieder besetzt. Aljoscha van Bebber, Pia Henkelmann und Anja Ostrowski bilden das neu aufgestellte Team der Stadtjugendpflege Heppenheim.

Mit dem neuen Team soll es auch ein frisches Konzept geben. Im “K2″ sollen wieder verstärkt (Gruppen-)Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene statt finden. „K2“ und “Oase” sollen Orte der Vielfalt, Freizeit, Kultur und des Austauschs werden.

Wer gute Ideen und Vorschläge hat, stößt bei uns auf offene Ohren! Wir freuen uns über eure Anregungen und Mitwirkung bei der Umsetzung.

Alle Interessierten sind am 02.03.2015 von 14.00 – 18.00 Uhr herzlich zur Wiedereröffnungsfeier eingeladen. Anlässlich der Eröffnung gibt es kostenlos Pizza und Getränke.

Das „K2“ wird nach der Eröffnung regelmäßig an zwei Tagen die Woche geöffnet sein:

  • Montags von 14.00 – 18.00 Uhr „Offener Treff“ für alle Jungen und Mädchen ab 11 Jahren. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch zu treffen, Tischfußball, Billard, Brettspiele oder an der Wii-Konsole zu spielen, Musik zu hören oder einfach nur mit Freunden zu quatschen. Auch ein Computerraum mit Internetzugang steht euch zur Verfügung.
  • Dienstags von 15:00 – 18:00 Uhr „Mädchentreff“ für alle Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Hier sind Mädchen einfach mal unter sich, können in Ruhe quatschen, die Räumlichkeiten des “K2″ nutzen und mädchenspezifischen Aktivitäten gemeinsam nachgehen.

Das Team der Stadtjugendpflege begleitet die Angebote und steht euch auch bei Fragen und Problemen zur Seite.

Neben den neuen Angeboten im „K2“, ist die Jugendfreizeiteinrichtung „OASE“ (Weiherhausstraße 14) mit Offenem Treff weiterhin von Dienstag bis Freitag, in der Regel von 14.00 bis 19.00 Uhr, geöffnet.

Für Rückfragen steht die Stadtjugendpflege zur Verfügung. Auch ein regelmäßiger Blick auf die Homepage lohnt.

Termine Ferienspiel-Programm 2015

Auch in diesem Jahr organisiert die Stadtjugendpflege während der hessischen Ferien Ferienspiele bzw. Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus Heppenheim.

In diesem Jahr finden die Ferienspiele voraussichtlich wie folgt statt:

Osterferien: das Oster-Programm vom 30.03. bis 02.04.2015 richtet sich an Kids im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Sommerferien: die Ferienspiele vom 17.08. bis 29.08.2015 sind ein Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren.

Herbstferien: das Herbst-Programm vom 26.10. bis 30.10.2015 richtet sich an Kids im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Weitere Informationen zu unseren Ferien-Programmen, den Ferienspielen sowie der jeweiligen Anmeldung finden Sie in Kürze hier auf unserer Homepage.

Neuer Glanz für das „K2“ in Heppenheim Vol. II

Nach einer gelungenen ersten Aktion im Januar, möchten wir bei einer Folgeaktion die „Jugendfreizeiteinrichtung K2“ weiter beleben und brauchen dafür tatkräftige Unterstützung.

Die Stadtjugendpflege sucht dafür wieder fleißige und kreative, handwerklich begabte und motivierte Menschen jeden Alters, die am Freitag, den 06.03.2015 von 13 bis 18 Uhr mit anpacken, um dem „K2“ zu neuem Glanz zu verhelfen. Es soll für die Stadt Heppenheim ein Ort geschaffen werden, an dem sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene jeder Herkunft wohl fühlen, kreativ entfalten, Freunde und Freundinnen treffen, chillen, quatschen und spielen können.

Macht mit und nutzt eure Räume!

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wir freuen uns auf euch!

Anmeldungen und Rückfragen an: Pia Henkelmann (06252-9594050).

Jugendsammelwoche 2015

Der neue Anstrich im Gruppenraum, sozial verträgliche Beiträge für die Sommerfreizeit oder Materialien für die Gruppenstunde – Jugendarbeit ist wertvoll, aber nicht ganz kostenlos. Zwar werden die Angebote vor allem von ehrenamtlichem Engagement getragen, dennoch geht es nicht ohne eine vernünftige finanzielle Ausstattung.

Hessens Jugend wird deshalb wieder bei der Jugendsammelwoche 2015 aktiv. Vom 20. bis 30. März gehen junge Menschen von Haus zu Haus und bitten um Unterstützung für ihre Anliegen.

Alle Heppenheimer Vereine, die sich an der hessischen Jugendsammelwoche beteiligen wollen, lädt die Stadtjugendpflege Heppenheim am Donnerstag, den 12.03.2015, um 19:00 Uhr in die Karlstraße 2 ein. Dort werden nähere Informationen zur Sammelwoche gegeben, sowie die Sammelbüchsen und Listen verteilt. Wichtig zu wissen ist, dass das Entgegennehmen von Sammelunterlagen auch zur Sammlung verpflichtet.

Für weitere Informationen steht die Stadtjugendpflege gerne zur Verfügung.